Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Abonnieren
 



  Links
   Studieren in Neuseeland?
   NZ Infos und Karten
   Wetterbericht



https://myblog.de/candy-lounge

Gratis bloggen bei
myblog.de





Kein Scherz...

...hier hats gerade so gewittert, das mein Tisch gewackelt hat. Mein erster Gedanke war: nicht schon wieder ein Meteor oder Erdbeben. Der Himmelfarbe nach scheint es aber wirklich "nur" ein heftiges Gewitter zu sein...
27.11.06 03:43


Von Timaru nach Oamaru...und weiter

Hi Leute,

hier nur ein kurzer Bericht vom WE. Hab nicht so viel Zeit. Schliesslich muessen ja auch einige Leute arbeiten, nich wah


Alsooo...am Samstag waren wir die Weihnachtszeit einlaeuten und haben uns das Weihnachtskonzert im Hagley Park in Christchurch angeguckt. Da stimmt irgendwie was nicht... Sonne und Weihnachten. Passt fuer mich nicht zusammen. Da kommt bei mir keine Stimmung auf








Am Sonntag haben Mat und ich spontan entschlossen einen Kurztrip nach Timaru und Oamaru, 2-3 Stunden suedlich von Christchurch, zu unternehmen. Laut Neuseelandfuehrer at Timaru nichts zu bieten... Das stimmt. Dennoch haben wir kurz gestoppt, um ein Foto von Llews Skulptur zu machen, die da seit 1981 sitzt. Danach ging es weiter nach Oamaru, der Heimat des weissen Steines und der Blauen Pingine. Hab mich schon sooo gefreut, endlich die suessen Tiere zu sehen... Leider kommen die aber erst immer so gegen Sonnenuntergang zurueck in den Hafen und das war uns zu spaet, da wir ja wieder zurueck mussten. Das Wetter war mal wieder traumhaft...Sonnenschein...Regensturm...Hagel....

Wir haben uns im Auto so einen abgefroren, nachdem wir im Regen zu den Moeraki Boulders gerannt sind (vorbei an einem toten Seehund...). Ich hab gedacht die Boulders sind min. so gross wie ein Mensch, aber denkste... Da hab ich aber schon groessere gesehen... Naja, jedes kleine neuseelaendische Oertchen kaempft um seine kleine Beruehmtheit. Mir solls recht sein.

Abends wieder in Christchurch waren wir dann durchgefroren und ein wenig enttaescht keine Pinguine gesehen zu haben. Macht aber nichts, denn wir werden Anfang des naechsten Jahres einen grossen Suedinseltrip+Ausflug nach Stewart Island unternehmen. Und da rennen ja bekanntlich die Pinguine und Kiwis nur so rum.

Okay ihr Lieben. Fotos findet ihr in der neuen Gallery.

Bis dann, Candy.
26.11.06 21:30


Die Assimilation geht weiter...

ahh...nachdem ich mir so langsam den Kiwislang angewoehne (obwohl ich mich streube...und die deutsche Rechtschreibung verlerne...straeube...ahem ahem....), bin ich jetzt in der naechsten Phase der Assimilation und fange an Marmite zu moegen...

...auf Toast und Butter...mmmhhh..lecker!!!

Wie auch immer. Kann ganz stolz berichten, dass ich mir heute erstklassige Trampingboots geleistet habe. Dank Mats Kontakten haben wir die fuer den halben Preis bekommen ) Freue mich nun auf meinen naechsten grossen Trampingtrip, den wir ueber Weihnachten machen werden. Und dann hoffentlich ohne Zehnagelverlust!!


PS. Bin gestern vom Mountainbike gefallen..nachdem ich es circa 1,5 Stunden nen Berg raufgeschoben hab. AUA! Keine Sorge, ausser den ueblichen Fleischwunden ist nix passiert. Das mit meinem Kopf war ja schon vorher so

Kussi, C.
21.11.06 06:35


Von Feuern, Laemmern, Pferden und so weiter...

Hi,

hier mal wieder eine kleine Zusammenfassung von den Ereignissen der letzten Woche. Es ist recht viel passiert und daher weiss ich gar nicht so genau, wo ich anfangen soll...mmmh...am besten chronologisch.

Also am Montag hab ich endlich mein Assignment (Hausarbeit) fuer dieses Semester abgeschlossen!!! YAY! Es wurde ja auch mal Zeit. Ich hab wirklich die Schnauze gestrichen voll. Sorry fuer meine Sprache, aber ich muss wirklich mal sagen, dass es mir nicht besonders leicht gemacht wurde. Ich hatte wirklich Probleme mit meiner Professorin. Sie hat mich ziemlich oft versetzt oder komplett vergessen. Naja, nur gut, dass sie es genauso sieht, und sich nun um einen neuen Supervisor fuers naechste Jahr fuer mich kuemmert. Meine Hausarbeit war eine Case Study ueber eine Galerie hier in Christchurch. Die Arbeit war mal wieder komplexer und laenger als meine Bachelor-Arbeit!! Mann-o-mann.

Mittwoch & Donnerstag war ich arbeiten. Spannend Abends haben wir Karten fuer eine Modenschau bekommen. War echt interessant, zumal ich ja vorher noch nie bei so ner Show in einer der ersten Reihen sitzen durfte.

Am Donnerstagabend haben Mat und ich noch fuer seine kleinen Nichten je ein Skateboard, als Weihnachtsgeschenk, verschoenert. Das heisst: mit Sandpapier die alte Farbe abgeschliffen und mit Stencil Graffiti ihre Fotos raufgesprueht.




Als wir schoen beim Arbeiten waren ist unser Nachbarhaus auf einmal voellog niedergebrannt und es hat ganze 20 minuten!! gedauert, bis die Feuerwehr endlich da war. War echt krass!

Freitag war Feiertag hier in Canterbury (unser "Bundesland") aufgrund der Cup & Show Week. Hier war die A&P Show, eine der groessten Landwirtschaftsmessen der Welt. War echt interessant. Mats kleine Nichte Tayler war zu Besuch, um bei der Show an den Pony-Wettbewerben teilzunehmen. War lustig so eine Show mal mitzuerleben. All die Muetter mit ihren kleinen Pueppchen auf den rausgeputzten Ponies.




Die Messe war echt riesig und man konnte unter anderem sehen, wie kleine Laemmer geboren wurden. Irgendwie naja...eklig wuerde ich sagen (wenn das Schaf die Nachgeburt auffrisst), aber irgendwie auch schoen, da es ja echt ein Wunder ist. Dann fanden noch Typisch Kiwi Wettbewerbe im Baumstammhacken und Schafherdetreiben statt. Es war echt interessant.










Ach und hier noch ne Absurditaet, die eigentlich von den Ozzies (den Australiern) stammt. Diesen Monat ist Movember (anstatt November, Mo fuer Mustache - Bart). Zum Zeichen der Maennergesundheit lassen sich die Kerle hier vom ersten November an einen moeglichst haesslichen Bart wachsen. Da finden dann so in jedem Unternehmen interne Wettbewerbe statt. Also Mat hat eindeutig einen der haesslichsten Baerte gehabt (hat ihn aber wieder abrasiert, da es doch zu kratzig wurde).




Okay Ihr Lieben. Das wars also. Fuer mich heisst es jetzt endlich 3 Monate Sommerferien, in den ich aber schoen arbeiten gehen muss, um mir meinen kleinen Kurzurlaub im naechsten Jahr nach Australien leisten zu koennen. Oh eine gute Nachricht gibts noch: ich hab nun endlich die Zusage, dass ich meine 1000 Dollar fuer den Award (den ich mal im Maerz oder so fuers Nichtstun bekommen habe) bekomme. Das wird mit meinen Studiengebuehren fuers naechste Jahr verrechnet. Cool!!!


Okay, liebste Gruesse und Kussis,
Candy
19.11.06 02:29


13.11.06 05:36


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter] s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung