Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Abonnieren
 



  Links
   Studieren in Neuseeland?
   NZ Infos und Karten
   Wetterbericht



http://myblog.de/candy-lounge

Gratis bloggen bei
myblog.de





Windy Wellington

Hey ihr Lieben in der Heimat (oder wo auch immer),

ich treibe mich gerade in Wellington rum. Bin in nem Internetcafe und hab ein wenig Zeit euch von meinen letzten Tagen zu berichten.

Abgesehen davon, dass ich gerade eine Email bekommen habe, in der es heisst, dass die AUT immer noch auf meine Bewerbung fuer "Ethical Approval" wartet, ohne die ich ja eigentlich gar keine Forschung machen duerfte, ist alles schicki.
Das mit der AUT hab ich natuerlich gleich aufgeklaert. Ist naemlich quatsch. Hab immer fein alles abgeschickt. Muss wohl irgendwie untergegangen sein

Anyway: Mat und ich sind am Samstag morgen nach wellington, NZ Hauptstadt, geflogen. Ich muss schon sagen, die Geruechte stimmen. Wellington ist wohl mit Abstand die coolste Stadt im Land. Wirklich funky, nette Leute, Kunst und Kultur ueberall. ABER wohnen koennte ich hier nicht auf Dauer. Das Wetter hier ist ganzjaehrig bescheiden. Seit Samstag haengen die Wolken hier regelrecht in der Stadt, es ist grau und regnet heaps (haha...Kiwi fuer haufenweise - ist mir so rausgerutscht). ARSCHKALT im Moment. Aber ich glaube, es ist in ganz Neuseeland gerade nicht so prickelnd. Wo ist der Sommer???

Wie auch immer. Wir hatten einen coolen Samstagabend. Sind mit meinem Kumpel Liam durch die Bars gezogen und hatten ne Menge Spass. Liam hat uns sein Auto geliehen, mit dem wir dann am Sonntag nach Napier gefahren sind. Natuerlich waren wir vorher bei der Wearable Art Award Show. War echt gut inszeniert, sehr kreativ, aber ein bisschen zu kommerziell. naja. Hat sich dennoch gelohnt.

Napier und Hastings liegen in Hawkes Bay an der ostkueste Neuseelands. Ist wirklich wunderschoen. Viele sattgruene Huegel und jede menge Schafe...und Regen Napier ist ausserdem bekannt fuer seinen Art Deco Stil. Die Stadt wurde nach einem schweren Erdbeben komplett neu im 20er Jahre Stil aufgebaut. Muesst euch spaeter einfach mal die Fotos angucken (die ich hochlade, wenn wir wieder zu Hause sind).

Mat und ich haben dann unser neues Auto gekauft. Voll cool. ich liebe es schon jetzt. Es ist ein 1972er Volkswagen Typ 3 und wirklich in guter Verfassung.Super Pluspunkt: da es sich ja um einen Oldtimer handelt, kostet uns die Versicherung statt 1300 Dollar nur 79 Dollar im Jahr. Voll cool!!!

Ich bin dann den ganzen Weg von napier bis nach Wellington mit unserem neuen Auto gefahren, da Mat ja Liams Audi fahren musste. Man war das cool. Das Auto ist wie fuer mich gemacht. War gleich alles total vertraut. Keine Probleme. Und Linksfahren ist auch schon ganz normal fuer mich. Juppi!!

Und nun sitze hier im funky aber kalten, und extrem windigen Wellington und bin ganz gleucklich. Mat ist im Moment an seiner alten Universitaet. Er hat da spaeter an seinem alten Institut eine Praesentation ueber seine Erfahrungen als Designer zu halten. Ich guck mir das natuerlich auch an.

Morgen setzen wir ganz frueh mit der Faehre rueber nach Picton und fahren dann um die 6 Stunden nach Hause nach Christchurch. Uhh wie die Zeit vergeht....

Okay, das muss erst einmal genug sein. Ich melde mich dann wieder mit heissen Fotos


Liebste Gruesse,
C.

PS. Wir hatten Zeitumstellung auf Sommerzeit.

2.10.06 23:53


So klein ist Neuseeland

Kia Ora,

hier mal wieder eine kleine Anekdote zum Thema Typisch Kiwi. Mat und ich waren ja am Wochenende in Wellington. Eigentlich wollten wir am Mittwoch morgen die Faehre nach Picton schnappen, und dann nach Christchurch zurueckduesen. Das Wetter war aber in Welly so Sch***, dass wir uns gesagt haben, wir fahren schon am Dienstag abend nach Hause. Wir hatten fuer den Abend eigentlich geplant, Mats Kumpel Jonathan zu treffen, aber den haben wir nicht erreicht. Mat und ich also ab auf die Fahre, wandern so herum und ich versuche dann, die Tuer zu einer angeblich gesperrten Lounge zu oeffnen. Das klappt jedoch nicht so einfach und wir haben einen letzten Looky durchs Fenster. Wen sehen wir da?? Jonathan plus Frau. So kans gehen. Die beiden oeffnen uns die Tuer und so haben wir die drei Stunden Ueberfahrt zu viert in einer Lounge mit 200 leeren Sitzen verbracht.

So was in der Art passiert hier staendig. Neuseeland ist einfach nur ein Dorf. Haha...ich wette in ein paar Jahren kenne ich hieh nicht nur jede Menge Leute, sondern werde auch von vielen wiedererkannt, da ich ja jetzt in meinem heissen Flitzer durch Christchurch und Umgebnung heize...aeh..tuckere


Ansonsten gibts nichts Neues. Erwartet also so bald keinen Eintrag. Bin fleissig am Studieren und Arbeiten. Zwischendurch bekommen wir dann nochmal Besuch von Mats Mum und Nana.


Bis dannowann,
Cand
5.10.06 05:41


Wieder 12

Hi,

heute morgen auf dem Weg in die Stadt, bin ich mal wieder auf Mats Skateboard gehuepft und habe versucht zu skaten. Wir wechseln uns morgens immer ab mit dem Skateboard. Heute war ich aber ein wenig schnell unterwegs und hab daher Panik bekommen, da ich die Kurve nicht ganz hinbekommen hab und dachte ich prall ins Auto vom Nachbar. Meine logische, dumme Schlussfolgerung war also: runter von dem Ding. Das hat nun aber nicht so reibungslos geklappt, wie ich das wollte und ich bin erstmal schoen hingeknallt und den Asphalt langgeschlittert. AUA!!! Ich kam mir vor, wie 12 Jahre alt und zu bloed zum Hinfallen. Auf diesen Schock hab ich erstmal schoen meinen Traenen freien Lauf gelassen. Meine Lieblingsjeans hat nun ein Riesenloch am Knie, meine Knie sind blutig und aufgeschrabt (keinen Schimmer, wie das Wort geschrieben wird) und an meiner Huefte hab ich auch ne schoen blutige Verletzung. Supi!! Mat konnte es kaum fassen und hat mich schnell nach Hause gebracht, damit wir was auf die Verleztung machen koennen. Naja, jetzt gehts wieder. Brennt natuerlich und ich bin wieder ne Lektion schlauer. Schoen war nich, das meine Nachbarin Ginny, die ich beobachten durfte und ich mich so erst einmal vorstellen konnte. Peinlich, peinlich. Was lehrt uns das Ganze?? Alter schuetzt vor Dummheit nicht. Und ich dachte, mit 24 passiert dir sowas nicht mehr...Denkste!!

Kussi an alle,
C.
10.10.06 22:26


Hab ich euch eigentlich schon erzaehlt...

...das meine Pilateslehrerin am Montag Deutsche ist und den allerschlimmsten Akzent hat, den man sich vorstellen kann... Oh Gott!! Ich hab meine Herrkunft natuerlich nicht verraten, und mir heimlich einen abgelacht. Haha... Neuseeland ist voll mit Deutschen. Wat machen die denn alle hier? Ham die kein Zuhause

...das mein Auto (Tinka) in der Werkstatt ist. Ich war ganz traurig, da ich am Montag den AA (Neuseelaendischer ADAC) anrufen musste, damit die Tinka zum Fachmann schleppen. Es hat sich naemlich nix mehr bewegt. Dabei hab ich sie am Wochenende so schoen poliert und geputzt

Naja, es ist zum Glueck nichts mit dem Motor. So ein Dingens, was irgendwie mit dem Benzinansaugungsdingens zu tun hat, hat ein Loch, welches sich vergroessert hat als wir die lange Fahrt gemacht haben. Nun kann es nicht mehr richtig dingens... Ihr wisst schon. Hauptsache ich hab den Durchblick

Auf jeden Fall ist der vorherige Besitzer so saucool und meinte, dann zahlt ihr eben mal 1300 Dollar weniger fuers gute Stueck. Wir hatten naemlich bei der uebergabe noch gar nichts bezahlt, da Ben (der Vorbesitzer) meinte, wir sollen sie erst einmal fahren und schauen, was uns nicht gefaellt und dann sehen wir weiter, wenn wir erst einmal zurueck in Christchurch sind. Koennt ihr euch sowas in Deutschland vorstellen??? Da kauft man ein Auto, ohne zu bezahlen

...das meine Knie wehtun und ganz eitrig sind


Ich glaube, das wolltet ihr nicht wirklich wissen. Pech gehabt Ich wollte ja auch nicht wirklich hinfallen.

Bis zum naechsten mal, wenn es wieder heisst: Dinge, die Candy weiss, aber nicht unbedingt teilen sollte.

Kussi, Lange-Schlange mit de Glubschoogen
11.10.06 05:03


Mehr aus dem Quatsch-Club...

...findet ihr in der neuen Bildergalerie: Quatsch Club


Ich verabschiede mich damit in ein langes WE. Mat und ich gehen zelten. Juppi. Und naechste Woche starte ich meinen Windsurfing-Kurs.


See ya,
Candy
17.10.06 11:34


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung